Informativer Abschluss der lippischen Thermografie-Aktion

Im vergangenen Winter hatte der Kreis Lippe mit den Stadtwerken Bad Salzuflen, Detmold, Lemgo und Oerlinghausen sowie den Blomberger Versorgungsbetrieben und der StadtwerkEnergie Ostwestfalen Lippe die mittlerweile dritte lippsche Thermografie-Aktion durchgeführt. Über 160 Bürger ließen dabei ihre Häuser thermografieren, um sich über Schwachstellen am Gebäude zu informieren oder um den Erfolg von Sanierungsmaßnahmen zu überprüfen.

Den Abschluss fand die Aktion am vergangenen Dienstag in einem kostenlosen Informationsabend, zu dem die Energieversorger und der Kreis alle Kunden eingeladen hatten. Rund 30 Interessierte nutzten das Angebot, um sich durch Axel Hartung von der Firma Delta GmbH in den Räumlichkeiten der Stadtwerke Detmold in die Details der Methodik und der Interpretation von Thermografieaufnahmen einführen zu lassen und Fragen zu ihren individuellen Bildern zu klären.

Der Vortrag der Delta GmbH steht Ihnen hier zum Download bereit.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.