Rapper Montez unterstützt den KlimaPakt

Über prominenten Besuch freute sich der KlimaPakt Lippe am vergangenen Donnerstag: Rapper Montez besuchte Landrat Dr. Axel Lehmann und das Masterplan-Team des Kreises, um sich über den Klimaschutz in der Region informieren.

Montez gehört mit seinen 21 Jahren zu den jüngeren Vertretern im Deutschrap-Zirkus, hat aber schon einen beachtlichen Berg an Erfahrungen vorzuweisen. Bereits im Alter von 13 Jahren schrieb er seine ersten Texte und Songs. Mit 16 Jahren gewann er den „Newcomer des Jahres“-Contest von hiphop.de und JUICE und startete seitdem durch.

In seiner Musik setzt Montez immer wieder auf gesellschaftskritische Texte und bedient den Social Rap. Nach der Veröffentlichung von Stücken zu Fair-Trade und Drogenprävention veröffentlichte er Anfang diesen Jahres den Klimaschutz-Rap „Unter Wasser könn‘ wir nicht atmen“. Mit Unterstützung des Bad Salzufler KlimaPakt-Partners GetPeople produzierte der junge Bielefelder das Musikvideo zum Klimaschutz-Rap und nutzt Hip Hop als „message music“, um seine Generation für die größte Herausforderung der Menschheit zu sensibilisieren. Somit war es für Montez auch eine Selbstverständlichkeit, im Rahmen seines Besuches dem KlimaPakt Lippe beizutreten.

Neues KlimaPakt-Miglied: Montez eingerahmt von Fachgebietsleiter Olrik Meyer, GetPeople-Geschäftsführer Markus Tenkhoff sowie Laura Schuster, Laureen Falke und Tobias Priß vom Masterplan-Team des Kreises Lippe

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.