Masterplan 100 % Klimaschutz Strategie HAUS

Die Auseinandersetzung mit den eigenen Verhaltensweisen in der Strategie ICH verfolgt das Ziel, sich mit dem eigenen Lebensumfeld kritisch zu beschäftigen. Ein Aspekt ist dabei die Wohnsituation mit der Beleuchtung der Möglichkeiten der Energieeinsparung und Energieeffizienz in den eigenen vier Wänden. Ganz nach dem Motto: „Was kann ich neben meinem Nutzerverhalten noch in meinem Haus/meiner Wohnung tun, um Energie einzusparen?“

Der große Teil der Treibhausgasemissionen ist jedoch durch die Gebäudestruktur bedingt. Durch die energetische Sanierung der Gebäudehülle und der Erneuerung der Anlagentechnik unter Einbeziehung der ERNEUERBARE ENERGIEN kann der Energieverbrauch und somit auch die CO2-Emissionen deutlich gesenkt werden.

Der Masterplan erhält ein durch den Kreis bereits zuvor beschlossenes Ziel für 2020, wonach für die kreiseigenen Liegenschaften zukünftig alle neuen Gebäude in Passivhaus-Standard geplant und gebaut werden sollen. Bei Gebäudesanierungen sollen Passivhaus-Komponenten eingesetzt und der Passivhaus-Standard angestrebt werden.

Im Masterplanprozess werden zusammen mit den lippischen Kommunen in Workshops geeignete Quartiere für die energetische Quartierssanierung gesucht. Unter Einbeziehung städtebaulicher, demographischer, sozialer, verkehrlicher und funktionaler Aspekte wird dabei ein ganzheitlicher Ansatz mit dem Ziel verfolgt, die ausgewählten Quartiere aufzuwerten und die daraus resultierenden Konzepte langfristig auf die Stadtteilebene bzw. eine gesamte Kommune zu übertragen.

Eine energetische Sanierung bietet immer – im Großen wie im Kleinen – die Chance, neben der Einsparung von Energie und Senkung der damit verbundenen Energiekosten, einen Mehrwert zu erzielen.

Klimaschutz braucht Initiative!
Klimaschutz braucht Sie!
Wir freuen uns auf Ihre Ideen, nutzen Sie hierfür unser Kontaktformular.

Kontakt


Markus Herbst

Markus Herbst
05231 / 62-5050
m.herbst@kreis-lippe.de