Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Solarstrom auch nach Sonnenuntergang nutzen: Tipps und Erfahrungswerte zu Batteriespeichern

8. September 2016 @ 19:00 - 21:00

Eintritt frei

Foto: Wolfgang Büttner/fotolia.com

Im Rahmen des KlimaPakts Lippe bietet die Verbraucherzentrale NRW einen Vortrag und Austausch zum Thema Solarstrom und Batteriespeicher am Donnerstag, d. 08.09.2016 ab 19 Uhr im Raum 404 (Parlamentarischer Bereich) des Kreishauses an. Denn Strom vom eigenen Hausdach lohnt sich dann am meisten, wenn er vor Ort verbraucht und nicht ins öffentliche Netz eingespeist wird. Doch das ist gar nicht so einfach, weil die meiste Energie im Privathaushalt morgens und abends benötigt wird, wenn die Sonne kaum scheint. Mit Batterien aber, die den Strom tagsüber speichern, wird die Energie auch nach Sonnenuntergang nutzbar. Energieberater Matthias Ansbach erläutert im Rahmen der Aktion „Schick die Sonne in die Verlängerung!“, welche Chancen die staatlich geförderte Technologie für Privathaushalte bereithält und wird dabei von der Masterplanmanagerin des Kreises Lippe, Laura Schuster, unterstützt. Unabhängigkeit und Klimaschutz spielen dabei ebenso eine Rolle wie finanzielle Erwägungen und ganz praktische Tipps und Hinweise auf Stolperfallen. Fragen und eigene Erfahrungsberichte aus dem Publikum sind ausdrücklich erwünscht. Der Eintritt ist frei und um eine Voranmeldung wird gebeten.

Mehr Informationen zum Thema gibt es unter www.verbraucherzentrale.nrw/sonne. Energieberater Matthias Ansbach ist zu erreichen unter 05231-7015905 oder per E-Mail unter detmold.energie@verbraucherzentrale.nrw

Details

Datum:
8. September 2016
Zeit:
19:00 - 21:00
Eintritt:
Eintritt frei
Veranstaltung-Tags:
, , , , , , , , ,

Veranstalter

Verbraucherzentrale.NRW
Webseite:
http://www.verbraucherzentrale.nrw.de

Veranstaltungsort

Kreishaus Lippe, Raum 404
Felix-Fechenbach-Straße 5
Detmold, 32756
+ Google Karte